Bröselmaschine - It was 50 years ago today


Neu

Bröselmaschine - It was 50 years ago today

38,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 0,9 kg


Die neue 5 CD + 2 DVD-BOX ist erschienen!

Die Reaktionen auf ihr neues Studioalbum 2017 „Indian Camel“ waren bei Kritikern und Fans überwältigend.
Überall auf der Welt, vor allem in den USA und in Japan, wird ihr Debut Album von 1971 in den Listen der wichtigsten Krautrock-Alben neben Amon Düül, Can und Tangerine Dream gelistet
(z.B. der New Yorker Blog „Pigeon & Planes“: Platz 9 von 20).

Der 50. Geburtstag ist Anlass für die Bröselmaschine zusammen mit MIG-Music eine Anthology Box
mit 5 CDs und 2 DVDs zu veröffentlichen, die ein lückenloses Dokument dieser einzigartigen Band
(von 1968 bis 2017) in ihren unterschiedlichen Besetzungen darstellt.
Ein beeindruckendes 48-seitiges Booklet mit ausführlichen Linernotes und vielen Fotos macht diese
Anthology zu einem besonderen Schmuckstück.

Das Boxset enthält alle Studioalben inklusive des kultigen Debuts.
Für das Album „I Feel Fine“ hat Peter Bursch tatsächlich die originalen 2 Zoll Aufnahme gelagert,
die sorgsam von Oliver Sroweleit (Studio Nord Bremen) gebacken und digitalisiert wurden.
In den bewährten Händen unseres Tontechnikers Hoppi wurde aus den Mehrspuraufnahmen
ein zeitgemäßer neuer Mix, der dennoch immer vom Geist 70er Jahre beseelt bleibt.

Nachdem in den frühen 80ern die „Neue Deutsche Welle“ durch das Land rollte,
wurde es für alle Bands, die unter dem Banner „Krautrock“ eingeordnet wurden, zunehmend schwerer.
Auch die Bröselmaschine wollte mit „Graublau“ ein Zeichen in Richtung Zeitgeist setzen.
Aber im Gegensatz zu den fast hilflosen Versuchen vieler anderer Protagonisten,
hat sich die Bröselmaschine dabei nicht verbogen, sondern konsequent ihren Freigeist bewahrt.

Außer der deutschen Sprache beim Gesang ist die Band ihrem musikalischen Motto weitgehend treu geblieben. Das Material wurde neu von dem Original-1/4tel Zoll Analog-Masterband von 1984 gemastert.

Es ist spannend und unterhaltsam, den Weg dieser außergewöhnlichen Band über die
Jahrzehnte und in den unterschiedlichen Formationen zu begleiten.

An den Gitarren glänzen Willi Kissmer (R.i.P. Willi!), Michael Dommers und natürlich Mastermind Peter „Das dicke E“ Bursch, der auch immer wieder gern zur Sitar greift.

Fester Bestandteil der Band ist seit Jahren Deutschlands Ausnahme Drummer Manni von Bohr, Helge Schneider an Orgel und Keyboards, Klaus Dapper mit Flöten und Saxophon, Detlef Wiederhöft am Bass, Nippy Noya mt Percussions und viele, viele mehr…

CD 1-5:

cd1 cd2 cd3 cd4 cd5
Bröselmaschine (1971) Peter Bursch & die Bröselmaschine (1972) I Feel Fine (1977) Graublau (1984) CD5 Live (2006)
Burg Herzberg Festival, 23.07.2006

DVD 1-2:

dvd1 dvd2
Live at
Burg Herzberg 2006
Live at Rockpalast
2005

 

 

Auch diese Kategorien durchsuchen: CD & DVD & Vinyl, Startseite